TV 1899 Großen-Buseck e.V.

Bewegung ist für alle da!

Ju-Jutsu

Die „sanfte Kunst“ ist eine sehr interessante und vielseitige Sportart und Selbstverteidigungsdisziplin, bei der alle Teilnehmer, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, gemeinsam auf der Matte trainieren, um sich nicht nur körperlich fit zu halten oder freundschaftliche Kontakte zu knüpfen, sondern dabei noch viel für ihre persönliche Sicherheit im Alltag zu tun.

Unter den Kampfsportsystemen ist Ju-Jutsu der „Zehnkampf“, da nahezu alle Elemente aus vielen Systemen stammen, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinander gesetzt und diese nun perfektioniert haben. Neben den Grundelementen der Ökonomie, Bewegungsformen, Falltechniken, Abwehrtechniken, Schläge, Tritte und Stöße, sind ebenso Wurf- und Hebeltechniken der unterschiedlichsten Form im Ju-Jutsu vertreten. Hinzu kommen die für das Ju-Jutsu speziell entwickelten Nothilfetechniken und die Grundlagen der Selbstbehauptung ohne den Einsatz körperlicher Gewalt.

Ju-Jutsu findet freitags ab 16:15 Uhr für jung und alt, männlich und weiblich in der TV-Turnhalle statt. Fragen zu unserem Ju-Jutsu Angebot beantworten Harald Mohr und Gustav Jerke gerne (siehe Kontakte).